Schlachtschiff Bismarck | Das wahre Gesicht eines Schiffes
  Deutsch
 
 

News

Bereits 2001 planten wir eine Homepage über die Besatzung des Schlachtschiffes Bismarck. Gleichzeitig entstand unser Portraitprojekt, mit dem wir die Geschichten aller Besatzungsmitglieder der Bismarck erzählen wollen. 2004 ging dann diese Website online und das Projekt nahm mit ersten Geschichten langsam Gestalt an. Mittlerweile sind es über 400 Geschichten der Männer an Bord und das Portraitprojekt hat sich zu einem Buch gewandelt. Den langen Weg dorthin könnt ihr in der unteren Auflistung nachverfolgen.

27. Mai 2016

Bestellen

Teil 1.1

Schiffsführung

Seemännisches Personal (Offiziere & Unteroffiziere)

>> Bestellen

Nach langer Arbeit können wir nun endlich unseren nächsten Band "Schlachtschiff Bismarck – Das wahre Gesicht eines Schiffes Teil 1.1" präsentieren. Und welcher Tag wäre passender als heute, markiert der 27. Mai 2016 doch das 75. Jubiläum des Untergangs der Bismarck.

Das neue 368 Seiten dicke Buch befasst sich mit der Schiffsführung, sowie den Offizieren und Unteroffizieren des Seemännischen Personals. In 68 Portraits stellen wir Ihnen einzelne Besatzungsmitglieder vor, wie etwa den Bootsmannsmaaten Josef Würzinger der kurz vor dem Auslaufen heiratete und nach nur 45 Tagen Ehe fiel, oder die des Oberbootsmannsmaaten Gerhard Oesper der zur Marine ging um die Welt zu sehen und Gefallen am Dienst fand. Neben den spannenden Geschichten der Besatzungsmitglieder findet sich auch ein umfangreicher Abschnitt zu dem Fachbereich des Seemännischen Personals, in welchem vor allem die Schiffsartillerie, Flugabwehr und Feuerleitmittel ausführlich in Text und Bild vorgestellt werden. Einen Blick in das Buch können Sie in unserer Vorschau werfen und auf der Seite Besatzung auch schon einige Geschichten nachlesen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns auf Ihre Bestellung

Februar 2016

Der noch im Entstehen begriffene abschließende erste Teil unserer Buchreihe umfasst mittlerweile bereits 362 Seiten. Dies beinhaltet neben der Einleitung, der Vorstellung der Arbeitsbereiche des seemännischen Personals und dem Outro die Geschichten der Schiffsführung, die Offiziere des seemännischen Personals, sowie deren Unteroffiziere. Es ist noch keine Geschichte eines einfachen Matrosen enthalten. Daher haben wir uns entschlossen, den Teil 1 in zwei Bücher zu unterteilen.

Teil 1.1 befasst sich mit der Schiffsführung, sowie den Offizieren und Unteroffizieren des Seemännischen Personals. Die Arbeiten an diesem Teil sind so gut wie abgeschlossen, so dass wir ein Erschienen zum 27. Mai 2016 anlässlich des 75. Jahrestags des Untergangs der Bismarck ankündigen möchten.

Interessenten am Teil 1.2, welcher dann die Geschichten der Mannschaftssoldaten des seemännischen Personals wiedergeben wird, müssen wir leider noch etwas vertrösten und bitten weiterhin um Geduld und Verständnis. (Hinter der Erstellung und Recherche für die Bücher steckt jede Menge Arbeit, welche die beiden Autoren nur nebenberuflich leisten können.)

März 2014

Schlachtschiff Tirpitz - Bau und Ausbildung (1936/Oktober - 1941/Mai) Band 1 Zum 75. Jubiläum des Stapellaufs der Tirpitz am 1. April 2014 erscheint ein neuer Bildband über das einst größte deutsche Schlachtschiff. Diesen wollen wir euch einmal kurz vorstellen und vor allem empfehlen.

Der erste von mehreren geplanten Bänden (auch über die Bismarck) behandelt den ersten Lebensabschnitt der Tirpitz von ihrem Baubeginn 1936 bis in den Mai 1941 hinein. Die beiden Autoren Robert Gehringer und Antonio Bonomi zeichnen anhand zahlreicher, meist bisher unveröffentlichter Aufnahmen, Karten und Illustrationen ein genaues Bild der Ereignisse. Sie geben Abläufe, Schiffsbewegungen, Ausrüstungsstände und Tarnschemen wieder, stellen Bilder von damals den Orten von heute gegenüber und datieren die Aufnahmen dank einer akribischen Bildauswertung in bisher nicht dagewesener Genauigkeit.

Das Buch ist erhältlich unter:
www.Bismarck-Tirpitz.com

26. Mai 2013

Bestellen

Teil 2

Funktionäre und Sanitätspersonal

Artilleriemechaniker
und Feuerwerker

Navigation, Nachrichtendienst
und Bordmusikzug

>> Bestellen

Nach langer Arbeit ist unser neues Buch "Schlachtschiff Bismarck – Das wahre Gesicht eines Schiffes Teil 2" nun endlich fertig und kann über die Website bestellt werden.

Auf 340 Seiten stellen wir die Geschichten von 84 Besatzungsmitgliedern der Fachabschnitte vor. Darunter viele spannende Geschichten, wie die des Marinestabsarztes Dr. Hans-Joachim Krüger, der vor seiner Marinezeit als Missionsarzt im afrikanischen Busch arbeitete oder die von Oberleutnant (W) Bruno Köhler der mit einem Freund das Kommando tauschte um auf die Bismarck zu kommen. Unter unserer Vorschau können Sie bereits jetzt einen Blick in das Buch werfen und unter dem Reiter Besatzung auch schon einige Geschichten nachlesen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns auf Ihre Bestellung

März 2013

Nun sind alle Abschnitte unseres kommenden Buches "Schlachtschiff Bismarck – Das wahre Gesicht eines Schiffes Teil 2" geschrieben und gelayoutet. Es fehlt nur noch ein wenig Feinschliff und dann geht der Teil in den Druck. Alle die sich für das Buch vorgemerkt haben, werden wir natürlich umgehend informieren, sobald das Buch lieferbar und über unsere Website bestellbar ist. Genauere Informationen finden Sie dann auch auf unserer Website.

September 2012

Auch der Abschnitt über die 8. Division, bestehend aus Artilleriemechanikern und Feuerwerkern unseres kommenden Buches "Schlachtschiff Bismarck – Das wahre Gesicht eines Schiffes Teil 2", ist nun fertig. Der Abschnitt umfasst 54 Seiten. Darin enthalten sind u.a. die spannenden Geschichten von Bruno Köhler und Hans-Dieter Pfänder, der auf Drängen Köhlers seinen Platz an Bord der Bismarck mit ihm eintauschte und so dem Untergang entkam, während Bruno Köhler an Bord starb. Oder die Geschichte des Obermechanikersmaaten (A) Hans-Hermann Schmidt, der zuvor auf dem Panzerschiff Admiral Graf Spee fuhr und ein interessantes Fotoalbum von dieser Zeit hinterließ.

Als nächstes folgt nun die Bearbeitung des Abschnitts Nachrichtendienst, von dem das Signalpersonal fast schon fertig ist. Die 100 Seitenmarke ist auch längst geknackt und wir freuen uns im Outro des Buches noch einige Nachzüglerportraits zum Teil 3 ergänzen zu können.

August 2012

Der Scheinwerfer - Zeitschrift der Bordgemeinschaft Schlachtschiff TirpitzIn der aktuellen Ausgabe des "Scheinwerfers" - der Zeitschrift der Bordgemeinschaft Schlachtschiff Tirpitz (59. Jahrgang) erschien eine Rezession zu unserem Buch "Schlachtschiff Bismarck – Das wahre Gesicht eines Schiffes Teil 3". Dafür möchten wir uns herzlich bedanken und diese hier gerne wiedergeben:

„'Bismarck, die wahre Geschichte eines Schiffes', unter diesem Titel haben die Autoren Malte Gaack und Ward Carr ein umfangreiches, dreiteiliges, in seiner Authentizität, einmaliges Werk erstellt. Durch jahrelange Recherchen in deutschen und internationalen Quellen, sowie in enger Zusammenarbeit mit Überlebenden der Besatzung, deren Familienangehörigen und der 'Bordkameradschaft Schlachtschiff Bismarck', sowie Tradititionsvereinigungen der Royal Navy ist es den Autoren gelungen dieses Buch zu vollenden. Es ist zugleich ein würdevolles Vermächtnis der Mannschaft, das insbesondere ihre Geschichte in einzelnen Porträts darlegt.

Es gliedert sich auf in verschiedene Fachbereiche und beinhaltet vorwiegend das Maschinenpersonal, die technischen Dienstgruppen, Bordflieger und Sondergruppen. Diese werden eingehend beschrieben und ein umfangreiches Bild- und Kartenmaterial verdeutlicht. Die Geschichte des vor 70 Jahren, von überlegenen Seestreitkräften des Gegners vernichteten größten Schlachtschiffes der deutschen Flotte wird gleichfalls beschrieben. Viel ist bereits früher darüber berichtet worden, aber wer waren die Männer, die auf der 'Bismarck' gelebt und gekämpft haben und gestorben sind. Hierüber wurden auch die Berichte von Zeitzeugen und Familienangehörigen mit einbezogen, ebenso wie viele Details der Technik. Über ein Deutsches Schlachtschiff und dessen Geschichte ist bislang in dieser Ausführlichkeit nichts verlegt worden. Den Autoren sowie allen, die am Zrstandekommen dieses Buches mitgewirkt haben, gebührt besonderer Dank. Wir dürfen auf die Teile 1 und 2 dieser Ausgabe gespannt sein."

März 2012

Mit dem Sanitätsabschnitt ist der erste Teil des neuen Buches, "Schlachtschiff Bismarck – Das wahre Gesicht eines Schiffes Teil 2", fertig. Er umfasst 38 Seiten und erzählt unter anderem die spannende Geschichte des Marinestabsarztes Dr. Hans-Joachim Krüger der vor seiner Marinekarriere als Missionsarzt in Liberia arbeitete und dort fast sein Leben verlor.

4. Dezember 2011

Nach dem sich auf unserer Internetseite lange nichts mehr getan hat, starten wir mit einem neuen, an das Buch angepassten Look.

Oktober 2011

Bestellen

Teil 3

Maschinenpersonal

Bordflieger und Zivilangestellte

Flottenstab, B-Dienstgruppe, Prisenkommando und Kriegsberichterstatter

>> Bestellen

Nach weiteren Korrekturen geht der Teil 3 unseres Buches nun endlich als erster Teil in den Druck. Für uns beginnt damit die Arbeit an dem nächsten Teil. Wir wenden uns mit dem Teil 2 nun den Funtionären und Sanitätern, den Artilleriemechanikern und Feuerwerkern, sowie dem Navigationspersonal, Nachrichtendienst und Bordmusikzug zu.

27. Mai 2011

Der Untergang des Schlachtschiffes Bismarck jährt sich zum 70igsten Male. Zu der alljährlichen Gedenkfeier in Hamburg und Friedrichsuh, die natürlich anlässlich des runden Jubiläums einen besonderen Rahmen hat, kommen viele Gäste. Leider kann jedoch nur ein &Uum;berlebender der Bismarck - Bernhard Heuer - teilnehmen.

Unsere Hoffnung den ersten Teil unseres Buches bereits jetzt vorstellen zu können zerschlägt sich leider. Zwar ist ein erster Probedruck bereits in Arbeit, doch wird dieser nicht rechtzeitig fertig.

Dezember 2010

Das noch ständig wachsende Portraitprojekt ist nun fast fertig, das heißt über 95 % aller bisherigen Portraittexte sind fertig. Anders sieht es bei den Einleitungstexten der Fachgebiete aus. Nach detaillierter Recherche ist lediglich der Abschnitt des Maschinenpersonals fertig. Deshalb entschließen wir uns mit diesem Teil zu beginnen und starten mit dem Layouten.

November 2009

Der Fernsehsender ZDF zeigt in seiner Serie History einen Bericht über das Schlachtschiff Bismarck. Dabei werden auch mehrere von uns zur Verfügung gestellte Bilder von Besatzungsmitgliedern gezeigt.

20. Januar 2008

Inzwischen umfasst das Buch 313 Portraits von Besatzungsmitgliedern der Bismarck. 3/4 der Portraittexte sind nach einer aktuellen Auswertung fertig.

Herbert Ludwig - Mein wunderbares Leben10. Juni 2007

Herbert Ludwig, ein Veteran der Tirpitz, hat unter dem Titel "Mein wunderbares Leben - Ein Zeitzeuge berichtet" seine Erinnerungen an die Zeit auf dem größten deutschen Schlachtschiff und andere interessante Begebenheiten seines Lebens festgehalten. Wir haben ihn bei dem Text und der Gestaltung des Buches nach Kräften unterstützt. Herausgekommen ist nun eine sehr spannende Lektüre mit vielen netten Anekdoten und wissenswertem über die Marine, aber auch interessanten bisher unveröffentlichten Fotos und Skizzen. Wenn Sie mehr erfahren möchten klicken Sie einfach auf weiter. >> weiter

Sie können das Buch auch über unsere Website bestellen.

>> bestellen

24. April 2007

Kooperation mit dem Interpress Verlag zur Veröffentlichung von Portraits in dem Beiheft zum Modell. mehr unter www.die-bismarck-bauen.de.

12. November 2006

Neue Einblicke in unser Buch finden Sie unter der Rubrik Einsichten.

13. August 2006

Wards Interview mit dem Bismarck-Überlebenden Heinrich Kuhnt (Maschinenmaat) wurde in der August-Ausgabe des US Naval Institute Magazin veröffentlicht.

Juli 2006

Wir haben nun über 260 Portraits der Bismarck Besatzung anlegen können.

Interview in London Anfang Juli haben wir Heinrich Kuhnt (Maschinenmaat auf dem Schlachtschiff Bismarck) und Otto Schlenzka (einen Veteranen der Prinz Eugen) zu einem Interview von History Channel nach London begleitet. Dieter Heitmann, Vorsitzender der Bismarck-Kameradschaft flog auch mit uns und wurde ebenfalls interviewt.

Die US History Channel Serie "Dogfights" strahlt eine Sendung über die Schlacht in der Dänemarkstraße aus, in welcher der Schlachtkreuzer HMS Hood durch die Bismarck verssenkt wurde. Heinrich war zu dieser Zeit auf Wache im Turbinenraum Backbord der Bismarck, während Otto als Flakoffizier von seinem Flakleitstand an Backbordseite der Prinz Eugen einen freien Blick auf das Gefecht und die tragische Versenkung der HMS Hood hatte.

Wir trafen Cynthia Harrison und Brooks Wachtel, die Produzenten der Sendung, im Hotel und leiteten das Fernsehinterview am nächsten Tag. Beim Dinner trafen wir auch die Royal Navy Veteranen Ted Briggs, der letzte Überlebende der HMS Hood und Doug Turtle von der HMS King George V, welcher sich während des letzten Gefechts der Bismarck im Feuerleitstand befand. Er versprach, sofern es ihm gesundheitlich gut gehe, zur nächsten Feier am 27.Mai 2007 nach Hamburg zu kommen. Wollen wir das beste hoffen.

Ward brachte mehrere Flaschen original Prinz Eugen Wein mit, welchen Otto, als Vertreter seines Schiffes, an Ted, Doug, Cynthia und Brooks als Präsent überreichte. Zwei Flaschen blieben für die Piloten der Royal Navy zurück, die leider erst einen Tag nach uns ankamen, so dass wir sie nicht treffen konnten. Unter Anderem wird übrigens der Swordfish Veteran John Moffat in dem Film zu sehen sein.

Alles in allem hatten wir ein paar sehr aufregende Tage in London.

Die deutsche Fassung der Sendung wurde am Mittwoch den 11. Juli um 20:05 Uhr erstmalig auf N24 gezeigt und seitdem häufiger wiederholt.

Bildergalerie – Interview in London

Bilder zum Vergrößern anklicken.

16. Juni 2005

Die Übersetzung ins Englische ist fertig.

22. Juni 2004

Erste Homepage Diese Homepage geht unter dem Titel: "Schlachtschiff Bismarck – Das wahre Gesicht eines Schiffes" online. Sie gibt einen ersten Einblick in das Projekt und dessen Veröffentlichung in Form eines Buches. (Anfangs war eine Veröffentlichung als Homepage geplant.)

27. Mai 2001

Während der großen Gedenkfeier zum 60igsten Jahrestag des Untergangs der Bismarck knüpfte Malte erstmals Kontakte zu mehreren Überlebenden der Bismarck. Es ist der Startpunkt zu unserem Projekt.


 
Bestellen Vormerken Bestellen Bestellen

Teil 1.1

Schiffsführung

Seemännisches Personal (Offiziere & Unteroffiziere)

Bestellen

Teil 1.2

Seemännisches Personal (Mannschaft)

Vormerken

Teil 2

Funktionäre und Sanitätspersonal

Artilleriemechaniker und Feuerwerker

Navigation, Nachrichtendienst
und Bordmusikzug

Bestellen

Teil 3

Maschinenpersonal

Bordflieger und Zivilangestellte

Flottenstab, B-Dienstgruppe, Prisenkommando und Kriegsberichterstatter

Bestellen